Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG-Jugend Ortsgruppe Selm findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Über uns

Wir Jugendlichen kümmern uns hauptsächlich zusammen mit älteren Vereinsmitgliedern darum, dass der Trainingsbetrieb im 4elements aufrecht erhalten werden kann. Daher verbringen wir unsere Montagnachmittage und -abende meist im Hallenbad.

Darüber hinaus gibt es einen Jugendvorstand, der sich aus einer Gruppe engagierter Mädels und Jungs zusammensetzt. Sie bemühen sich darum, das Vereinsleben für alle Kinder und Jugendlichen so attraktiv wie möglich zu gestalten. Dazu werden verschiedene Aktivitäten organisiert, wie zum Beispiel Ausflüge in Freizeitparks und das begehrte Zeltlager.

 

          Jugendwartin:           Carolin Homann

          stellv. Jugendwart:    Tina Brandt

          1. Beisitzer:               Lucas Lettmann

          2. Beisitzer:               Lisa Wloch

          3. Beisitzer:               Lisa-Marie Krause

Riesiger Rutschen-Spaß für DLRG-Jugend

Am vergangenen Wochenende war die Jugendgruppe der DLRG OG Selm zu ihrem alljährlichen Highlight zu Besuch im Erlebnisbad AquaMagis in Plettenberg. Unter der Leitung von Jugendwartin Carolin Homann ging es bereits am frühen Vormittag mit dem Bus zum Rutschenparadies für kleine, große, zurückhaltende und rasante Rutschenfans. Zahlreiche Mädchen und Jungen tobten sich mit ihren BetreuernInnen im üppigen Angebot an Rutschen und Schwimmbecken aus. Für die notwendige Stärkung in Form von Pommes und Snacks wurde vor Ort gesorgt. Bei der Heimkehr waren alle total platt und der eine oder andere blaue Fleck mehr vorhanden – aber alle hatten riesen Spaß.

(16.11.2019)

Hochsommer beim Jugendzeltlager

Am Wochenende fand das alljährliche und äußerst beliebte Jugendzeltlager der DLRG OG Selm statt. Unter der Leitung von Jugendwartin Carolin Homann sowie weiteren BetreuernInnen brachen am Freitagnachmittag 27 Jungs und Mädels mit ihren Fahrrädern vom Selmer Hallenbad zum Ternscher See auf. Gepäck und Verpflegung kamen per Shuttle-Service engagierter Eltern. Übernachtet wurde im neuen vereinseigenen, geräumigen Mannschafs-, Safarizelt oder Tipi. Für eine exotische Küche sorgte das Betreuerteam in der Wachstation. Es wurde gemeinsam gefrühstückt und abends gegrillt. Bei der freitägigen Nachtwanderung durch den nahen Wald gruselte es so manchem sehr. Höhepunkt des Zeltlagers war die samstägige große Kanutour auf der Stever vom Weinhaus Ricordo in Lüdinghausen. Angereist wurde mit dem Rad. Zu dritt und viert paddelten die Jugendlichen über den Fluss und seine Nebenarme. Bei hochsommerlichen Temperaturen kam den einen oder anderen Flusspiraten eine Wasserschlacht zur Abkühlung sehr gelegen. Zwischenstopp und Ziel der Tour war das Wehr unterhalb der Burg Kakesbeck. Nach der Rückfahrt wartete für alle großer Badespaß im Heimatgewässer. Abends blieb Zeit fürs Feiern bei Musik und Stockbrot am Feuer. Am Sonntag folgte das gemeinschaftliche Abbauen der Zelte sowie das Aufräumen und Säubern von Wachstation und Umgebung. Gegen Mittag machte sich die Gruppe mit den Fahrrädern wieder auf den Rückweg.

(30.06.2019)

Bildergalerie: hier

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing